Search

Jahrbuch des Oberaargaus

Beiträge zur Geschichte und Heimatkunde

Das «Jahrbuch des Oberaargaus» wird seit 1958 von der Jahrbuch-Vereinigung Oberaargau herausgegeben. Die Bestrebungen zur Gründung gehören in den Kontext der regionalen kulturellen Neubesinnung in der Aufbruchstimmung nach dem Zweiten Weltkrieg. Im Kanton Bern wurde diese zusätzlich gefördert durch das Jubiläum von 1953 (600 Jahre Zugehörigkeit zur Eidgenossenschaft).

Das inhaltliche Konzept des Buches mit einer breiten Themenvielfalt aus Geschichte, Literatur, Architektur und Kunst, Geografie und Biologie bis zur Wirtschaft und aktuellen Ereignissen ist seit Beginn unverändert geblieben. Die Gestaltung wurde mehrfach den veränderten Lesegewohnheiten angepasst. Mit der Umstellung auf Offsetdruck 1980 nahm das Gewicht der Illustrationen zu, die im quadratischen Buchformat ab 2003 noch besser zur Geltung gebracht werden können.

Literatur: Binggeli Valentin, Rettenmund Jürg: 50 Jahre Jahrbuch des Oberaargaus. In: Jahrbuch des Oberaargaus 2007, Langenthal, S. 10–29

Jürg Rettenmund

Hinweise

Der laufende Jahrgang ist jeweils nicht online zugänglich.