Search

Dozenten der Universität Bern 1528–1984

Das Verzeichnis der bernischen Hochschuldozenten enthält in alphabetischer Reihenfolge die Namen der Dozentinnen und Dozenten, die an der Universität Bern (gegründet 1834) und ihren Vorgängerinstitutionen unterrichtet haben. Zu den Vorgängerinstitutionen gehören die Hohe Schule (gegründet 1528) und die Akademie als deren Nachfolgerin (ab 1805). Das Verzeichnis erschien 1984 als Ergänzungsband zur Hochschulgeschichte Berns und umfasst den Zeitraum von 1528–1984. Zu jeder Person finden sich wichtige biographische Angaben wie die Lebensdaten und den akademischen Werdegang.

Hinweise

Schlüssel zum Aufbau der Kurzbiographien:
1 = Name, Vorname(n); 2 = Geburtsdatum/Geburtsort - Todesdatum/Todesort ; 3 = Heimatort (bei Ausländern Heimatland, ev. Einbürgerung); 4 = Mittelschulausbildung (Ort), Studium (Namen der Universitäten), Jahr/Ort des (der) akademischen Abschluss-Examen(s), ev. Name(n) des (der) akademischen Hauptlehrer(s); 5 = Tätigkeit oder akademische Position vor dem Eintritt in den Lehrkörper der Hohen Schule / Akademie / Universität Bern; 6 = Lehrtätigkeit an der Hohen Schule / Akademie / Universität Bern: Jahr des Eintritts in den Lehrkörper, Position, Venia legendi resp. Lehrauftrag, akademische Karriere in Bern; 7 = akademische Ämter in Bern (Rektorat, Dekanat); 8 = Jahr und Grund des Austritts aus dem Lehrkörper der Hohen Schule / Akademie / Universität Bern (Strich = 1984 noch im Amt); 9 = Tätigkeit/Laufbahn nach dem Austritt, (ev.) akademische Stellung während der Professur/Privatdozentur in Bern; 10 = Varia/Besonderes, politische/öffentliche Ämter, Ehrungen (Ehrendoktorate); 11 = verwandtschaftliche Beziehung(en) im Lehrkörper in Bern; 12 = Quellenangabe, ev. Hinweis auf Bibliographie